“Hohenbrunner Zukunftsthemen” – Neues von der Energiewende

Wir müssen unabhängig werden von der hoch subventionierten und unverantwortbar risikoreichen Atomkraft und so rasch wie möglich auch von fossilen Energieträgern wie Kohle, Erdöl und Ergas, die wir importieren müssen und die durch CO2-Emissionen den Treibhauseffekt verstärken.

Eine besondere Herausforderung dabei ist die Speicherung des elektrischen Stroms aus Solar- und Windkraft-Anlagen, die tageszeit- und wetterbedingt nur unregelmäßig Energie liefern. “Windgas”, also die Erzeugung von Gas, das in den vorhandenen Netzen transportiert und gespeichert werden kann, stellt dabei eine aussichtsreiche Technologie dar, ebenso wie Stirling-Motoren, deren besondere Eigenschaften sie zum Einsatz in Haushalts-Blockheizkraftwerken prädestinieren.

Mit beiden Techniken befasste sich Dipl.-Ing. Walter Wesinger in seinem Vortrag am 30.10.2012 im Lebensraum Kunst, Hohenbrunn. Die Folien seiner Präsentation stehen hier als PDF-Datei zum Download

Verwandte Artikel